Brillanten

 Wissenswertes über Brillanten und Fassarten

Der Anordnung bzw. dem Fassen von Brillanten sind fast keine Grenzen gesetzt – gern berücksichtigen wir Ihre persönlichen Ideen:

Ob Mini-Brillanten von 0,005 ct. oder Solitäre von 0,50 ct. = Halbcaräter – wir können für Sie jede
gewünschte Steingröße und  -Qualität einfassen, selbst Eincaräter oder Zweicaräter eingespannt!
Einige Beispiele:

Ringname:
>> FULDA

Eheringe Fulda

Ein Brillant – oder
mehrere „gestreut“?
Nach Ihren Wünschen? Lassen Sie Ihre Fantasie spielen, wir beraten Sie gern fachmännisch
(und „fachfraulich“).

Ringname:
>> LOVE STORY II

Eheringe Giengen

Klassische
Anordnung,
z. B. mehrere Brillanten in einem „Kanal“ eingerieben oder „im Verschnitt“: Unsere qualifizierten Juwelenfasser arbei-
ten mit dem Stereomikroskop!

SPANNRINGE sagenhaft günstig

Ringname:
>> AUGSBURG II

Eheringe Augsburg II

SOLITÄR
in
Spannringen:
Als SOLITÄR wird ein
einzelner schöner
Brillant bezeichnet.
In einem Spannring
kommt er besonders
gut zur Wirkung.
 


Nachteil: Der Stein
ist nur links und rechts
eingefasst und somit
Materialspannungen
ausgesetzt. Deshalb können auch wir keine Garantie gegen Steinverlust übernehmen, aber unsere Scheideanstalt hat spezielle Legierungen für Spannringe entwickelt. Außerdem beschäftigen wir einen Spezialisten für Spannringe als Fasser. 
Oft wünschen unsere Kunden jedoch einen (von oben nicht sichtbaren) Sicherungssteg unter dem Brillanten.

Bitte wählen Sie unter
- nur eingespannt
- oder - mit zusätzlichem Sicherungssteg.

Zurück zur Startseite

 * Stückpreis zum tagesaktuellen Edelmetallpreis ohne Steinbesatz