Jeweils auch in Rotgold oder Palladium-Weißgold lieferbar.
Was ist GOLD?
Für die Trauringherstellung ist Feingold zu weich und somit ungeeignet. Um es härter und damit widerstandsfähiger zu machen oder ihm eine andere Farbe zu geben, werden andere Edelmetalle dazulegiert (beigemischt). Feingold wird heute mit 1000 Teilen gleichgesetzt; Beispiele: 585 Gold = von 1000 Teilen sind 585 Teile Feingold. 750 Gold = von 1000 Teilen sind 750 Teile Feingold. Die restlichen Bestandteile setzen sich aus den Edelmetallen PALLADIUM, Silber oder Kupfer zusammen, je nachdem, ob es Gelb-, Weiß-, oder Rotgold ist. Durch Variieren des prozentualen Anteils der dazu legierten Edelmetalle ist es möglich, unterschiedliche Farbtöne zu erzielen: wird beispielsweise der Silberanteil erhöht und der Kupferanteil etwas reduziert, erhält man statt dem kräftigen Rotton eine schöne roséfarbene Färbung. Gerade dieser Goldfarbton wird immer beliebter bei unseren Kunden, weil die Roséfarbe dem Hautton sehr ähnlich ist und dadurch sehr schmeichelhaft erscheint. Wer allerdings einen kräftigeren, deutlich sichtbaren Rot-Ton vorzieht, ist mit Rotgold gut bedient.
Trauring Trauringe Ideal I Eheringe Verlobungsringe Ringe Diamantringe Antragsringe Brillantringe
Ideal I
ab 251.00€*
>> Beschreibung
Trauring Trauringe Elba I Eheringe Verlobungsringe Ringe Diamantringe Antragsringe Brillantringe
Elba I
ab 663.00€*
>> Beschreibung
Trauring Trauringe Riva I Eheringe Verlobungsringe Ringe Diamantringe Antragsringe Brillantringe
Riva I
ab 509.00€*
>> Beschreibung
 
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 17, 18, 19  Weiter
Der Goldpreis
ist in den letzten Jahren laufend gestiegen, hat sich zurzeit aber auf einem etwas günstigeren Niveau stabilisiert. Allerdings: wegen der laufenden Wirtschafts- und Staatskrisen wollen sich die Menschen weltweit durch Goldkäufe vor Geldentwertungen sichern. Deshalb raten wir: Trauringe jetzt kaufen - auch wenn Sie erst später heiraten (Anzahlung genügt): nutzen Sie den zurzeit günstigen Goldpreis!
Zurück zur Startseite

 * Stückpreis zum tagesaktuellen Edelmetallpreis ohne Steinbesatz